You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Available from July

B Futura

Das Beste, neu erfunden
B Futura

Diese Sterilisatorenserie ist entstanden, um Ihr Berufsleben zu erleichtern, die Betriebskosten zu reduzieren und höhere Leistungen zu gewähren.

17 l 17 l
22 l 22 l
28 l 28 l

Dabei handelt es sich um die erste Serie, die mit Leitungswasser gespeist werden kann

Integrierte Filterung mit Standgerät
Das integrierte System führt zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit der Praxis und schafft jegliche Probleme bei der Wasservollentsalzung ab. Ab sofort werden Sie den mit der Lagerung der Kanister und dem Verschleiß der internen Gerätebestandteile aufgrund minderwertiger Wasserqualität verbundenen Umstand ganz vergessen.

So funktioniert es

So funktioniert es

Anders als bei den herkömmlichen Autoklaven braucht die Serie Futura keinen externen Anschluss zur Aufbereitung des aus dem Wassernetz zulaufenden Wassers. Dank des im Hauptbehälter untergebrachten Vollentsalzungsfilters kann der Anwender diesen mit üblichem Leitungswasser füllen. Dies bringt eine zweckmäßigere Ausnutzung des Praxisraums, die Vereinfachung der Verfahren und eine beträchtliche Ersparnis mit sich. Das Filtersystem von Futura gewährleistet eine bahnbrechende Benutzerfreundlichkeit.

Benutzerfreundlichkeit

4,3 Zoll-Touchscreen-Farbdisplay für eine einfache und intuitive Schnittstelle
B Futura ist der smarte Sterilisator, ein unersetzbares Arbeitsgerät, das ausgezeichnete Leistungen auch dank des LCD-Touchscreen-Farbdisplays mit einer einfachen und intuitiven Schnittstelle bietet. Jede Steuerung wird durch ein eindeutiges und leicht verständliches Symbol dargestellt und lässt ein müheloses Erkennen des jeweiligen Betriebsstatus des Geräts zu.

Startverzögerung und Zusatztrocknung

Startverzögerung und Zusatztrocknung

Startverzögerung
Die für den verzögerten Start vorgesehene Option ermöglicht die Einplanung eines zeitversetzten Sterilisationszyklus. Dies sorgt für eine stets zweckmäßige Anwendung des Geräts.

Zusatztrocknung
Diese Funktion ermöglicht die Einstellung personalisierter Trocknungszeiten für besonders anspruchsvolle Beladungen.

Anwender-ID und Reminder-Test

Anwender-ID und Reminder-Test

Anwender-ID
Dadurch wird der Zugriff zum Autoklav dem befugten Personal gestattet. Mittels Eingabe einer Identifikationsnummer (PIN) wird der Anwendungsverlauf des Geräts aufgezeichnet. Damit wird die Kontrolle der Prozesse gesichert.

Reminder-Test
Bei Einstellung dieser Funktion auf dem Display meldet Futura dem Anwender die Notwendigkeit, den Vakuum-, Helix- oder Bowie & Dick-Test durchzuführen. Damit ist es so gut wie unmöglich, diese wichtigen Verfahren zu vergessen.

Fortgeschrittene Verbindungsfähigkeit

Integriertes WLAN für die Fernwartung und optional erhältliches Cloud-Service
Am Ende eines jeden Sterilisationszyklus wird ein Protokoll im Datenspeicher des Geräts archiviert. Der Anwender kann die Protokolle jederzeit über die USB-Schnittstelle auf der Vorderseite des Geräts im PDF-Format herunterladen, oder diese durch WLAN und Di.V.A. auf Cloud automatisch speichern.

Rückverfolgbarkeitssoftware

MyTrace ist die vorhandene Cefla-Rückverfolgbarkeitssoftware für die Serie Futura. Dank dieses Programms kann der Satz an sterilisierten Instrumenten dem jeweiligen Patienten mittels Strichkodes zugeordnet werden. Dabei handelt es sich um eine unersetzbare Lösung, um das Sterilisationsverfahren zu vervollständigen und dem Zahnarzt den entsprechenden Rechtsschutz zu gewähren.

Technische Fernwartung mittels Easy Check

Alle Autoklaven der Serie Futura verfügen über einen integrierten WLAN- und Ethernet-Anschluss. Nachdem sie an das Internet angeschlossen sind, kann die Fernwartung mittels Easy Check-Service aktiviert werden. Dadurch werden die Wartungszeiten drastisch reduziert, und dies bietet dem Techniker die Möglichkeit, die Geräte ständig funktionstüchtig zu halten.

Zubehörteile

Ein umfassendes Sortiment an Zubehörteilen zur Funktionserweiterung der Serie Futura

Di.V.A (Digital Virtual Assistenat)

Das erste Prüf- und Rückverfolgbarkeitssystem der MOCOM-Sterilisationsgeräte auf Cloud.

Beste Leistungen
in einem einfachen und schnellen Workflow